Schweizer Meisterschaften Aerobic
25./26. November 2017, Villars-sur-Ollon/VD
sm-aerobic-2017-20.jpg

Geschichte

1998: STV-Aerobic-Cup
Als Sternstunde wurde dieser erste Cup in der Presse bezeichnet. 30 Gruppen in den drei Alterskategorien Jugend, Aktive und Senioren traten zum Wettkampf an. Die Noten bewegten sich vom Sieger Oberschan mit 8,79 bis zum Letztrangierten mit 7.20.

STV Oberschan 1998

 

Entwicklung bis zu den Schweizer Meisterschaften
Vier weitere Cup's mit stetiger Steigerung des Wettkampfvniveaus folgten. Bereits im Jahre 2000 wurde der Anlass mit der Aufnahme der Disziplinen Paare und kleinere Teams auf zwei Tage erweitert.

Das riesige Interesse an dieser neuen Disziplin im Vereinswettkampf breitete sich auch über viele Turnfeste aus. Aerobic als Wettkampf zum ersten Mal an einem Eidgenössischen Turnfest wurde am ETF 2002 im Baselbiet Tatsache. Über 300 Vereine wählten die neue Disziplin. Viele Zuschauer verfolgten die stimmugsvollen dynamischen Wettkämpfe.

Das Ziel - publikumsattraktive Wettkampfabwicklung durch schnelle, korrekte Notengebung und Notenbekanntgabe - konnte vollumfänglich realisiert werden.

2003: 1. Schweizer Meisterschaften Aerobic
Es war soweit: die fitnessorientierte Sportart hat sich im Schweizerischen Turnverband STV über viele Wettkämpfe zur meisterschaftswürdigen Disziplin entwickelt. Immer mehr Vereine wagen sich an die dynamische Sparte heran und kreieren powergeladene Wettkampfprogramme. Einige Vereine präsentieren seit Jahren hochstehende Leistungen. Zum ersten Mal wurden die Sieger zum Schweizer Meister ernannt.

2012: 10. Schweizer Meisterschaften Aerobic
Bereits findet die 10. Austragung der Schweizer Meisterschaften Aerobic statt. Zum Jubiläum kehrt der Top Event des Schweizerischen Turnverbandes STV nach Aarau zurück. Das OK des DTV Muhen ist bestrebt, den Schweizer Meisterschaften einen würdigen Rahmen zu verleihen.

STV Kleindöttingen